Auslandsaufenthalte im Lehramtsstudium

Auslandsaufenthalte im Lehramtsstudium

Wegweiser

Sich den Rucksack schultern, mal "raus von zuhaus", fremde Kulturen
kennenlernen, sich persönlich weiterentwickeln und für andere
engagieren; oder für ein oder zwei Semester eine neue Uni
besuchen 
und verschiedene Bildungssysteme erleben:

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das Lehramtsstudium durch einen 
Auslandsaufenthalt zu bereichern, man muss sie nur nutzen!

Das Anforderungsprofil für Lehrerinnen und Lehrer zeichnet sich in zunehmendem Maße durch die Fähigkeit aus, mit heterogenen und durch kulturelle Vielfalt geprägten Lerngruppen pädagogisch erfolgreich umzugehen. Ihrer Rolle als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren können Lehrkräfte nur gerecht werden, wenn sie selbst die hierfür unabdingbaren persönlichen interkulturellen Erfahrungen gemacht haben. Einem studienbezogenen Auslandsaufenthalt kommt daher für angehende Lehrerinnen und Lehrer eine besondere Bedeutung zu. Erfahrungen mit anderen Bildungssystemen, Kulturen und Sprachen bieten die Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken und dadurch zentrale pädagogische Kompetenzen zu stärken sowie neue interkulturelle Kompetenzen zu erwerben.

Es gibt eine Vielzahl von Förderprogrammen und weiteren Angeboten, die studienbezogene Auslandsaufenthalte – oft voll finanziert – im Rahmen von Praktika, Auslandssemestern, Summer Schools, Sprachkursen, Seminaren und Freiwilligendiensten ermöglichen.

Diese Seite soll einen kurzen Überblick zu relevanten Angeboten, Fördermöglichkeiten und AnsprechpartnerInnen geben.

Studieren im Ausland

Die Universität Passau hat weltweit über 200 Partnerhochschulen, zu denen Sie länderspezifisch Informationen zu den vorhandenen Plätzen, Ansprechpersonen und Bewerbungsfristen erhalten. Die Anrechenbarkeit von Prüfungsleistungen muss im Rahmen sogenannter "Learning Agreements" mit den jeweiligen Fachdozierenden geklärt werden.

Kürzere Austauschprojekte/Seminare im Ausland

Die Entscheidung, für eine längere Zeit ins Ausland zu gehen und damit Studium und Freunde zurückzulassen, ist oft nicht einfach. Daher gibt es auch verschiedene Möglichkeiten, erst einmal für kürzere Zeit im Rahmen von Austauschprojekten und Seminaren "Auslandsluft" zu schnuppern. Gerade die Europäische Union bietet jungen Menschen im Rahmen von ERASMUS+ verschiedene Mobilitäts-Möglichkeiten an. Das Programm "Jugend in Aktion" - Jugendbegegnungen fördert etwa die Möglichkeit zu Jugendbegegnungen für junge Erwachsene in einem Zeitraum von etwa 5-21 Tagen

Viele bayerische Universitäten vermitteln auch finanziell unterstütze Plätze in Summer Schools während der Semesterferien (z.B. BayIND Summer School in Indien).

Finanzierung

Die Finanzierung von Auslandsaufenthalten stellt aus Sicht der Studierenden oft das größte Hindernis dar. Es gibt jedoch sehr viele Möglichkeiten, um finanzielle Unterstützung  für Reise- und Lebenshaltungskosten zu erhalten. Das Akademische Auslandsamt (Studium im Ausland) und das Zentrum für Karriere und Kompetenzen (Praktikum im Ausland) haben auch hierfür ausführliche Informationen zusammengestellt.

Beurlaubung

Für die Ableistung eines fachbezogenen Auslandspraktikums oder ein Auslandsstudium ist eine Beurlaubung durch das Studierendensekretariat problemlos möglich. Die Zeiten der Beurlaubung (in der Regel höchstens zwei Semester) werden nicht auf die Fachsemesterzahl angerechnet.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der entsprechenden Seite der Universität Passau. Auch hier gilt, dass man sich möglichst frühzeitig um den Antrag und die geforderten Bescheinigungen kümmern sollte, eine nachträgliche Beurlaubung ist nicht möglich!

Beurlaubung an der Universität Passau

Aktuelle Angebote für Auslandspraktika und mehr

Dies ist eine regelmäßig aktualisierte Zusammenstellung von Angeboten zu Auslandsaufenthalten. Bitte informieren Sie sich vor Rückfragen erst einmal selbst über die verlinkten Ausschreibungen.

AngebotRegionArtSpracheDauerBewerbungs-
schluss
PASCH-SchulenweltweitPraktikum an Schulen im AuslandDeutsch u.a.variiertvariiert
PAD-FremdsprachenassistenzweltweitSchulpraktikumDeutsch, Englisch, Französisch u.a.6-11 Monate 

USA - 1. Nov.
Norge - 1. Jan. (alle anderen 1. Dez.)

weltwärts-Projekt  „GLOBALES LERNEN – praktisch umgesetzt“TansaniaFreiwilligendienst an einer Schule (Tandem-Unterricht)Englisch und Kiswahili

10 Monate (XII - IX d. Folgejahr.)

31. März
jährlich
"kulturweit"weltweitFreiwilligendienst an Schulen/SchulpraktikumDeutsch, Englisch, u.a.6-12 Monate
Fristen
1. Arbeitstag Mai oder Dezember (2 x / anno)
BLLV-
Auslandspraktikum
weltweitSchulpraktikumDeutsch, Englisch, Französisch u.a.3-6 MonateWindhundprinzip

Praktika mit AIESEC

weltweitSchul- und Betriebspraktikaverschiedenevariiertvariiert
BayIND Summer SchoolSüdindienInterkulturelle Sommer SchoolEnglisch3 Wochen (Mitte VIII - Mitte IX)30. April
jährlich
BLLV-
Namibia-Programm
NamibiaSchulpraktikum

Englisch/Deutsch

5-6 Monateflexibel/
Windhundprinzip

Deutsche Schule (CAFF),
Bolivien

Südamerika

Schulpraktika

Deutsch/Spanischmindestens 3 Monateflexibel

Kürzere Seminare/
Austauschprojekte

EU und Nachbar-
länder

Kurzzeitaufenthalt (EU-Finanzierung!)Englisch8-10 Tagevariiert
Erasmus+ Student Work PlacementEuropaSchul- und BetriebspraktikumEnglisch,
Deutsch u.a.
variiertvariiert
Erasmus+ Student Work PlacementEuropaSchulpraktikumEnglisch,
Deutsch u.a.
variiertvariiert
Erasmus+ Student Work PlacementSpanien/MadridSchulpraktikum (Englisch)Englischca. 8 Monateflexibel

*flexibel = kein fester Termin angegeben / variiert = mehrere Termine angegeben

 (Stand: 08.09.2017, HSF)

Aktuelles

Derzeit keine Einträge vorhanden.

ZLF in Social Media

Facebook: ZLF, StuVeLa, DiLab, Lehr:werkstatt
Instagram: ZLF, StuVeLa

Seite im Aufbau

Diese Seite befindet sich zur Zeit noch in der Überarbeitung. Bei dringenden Fragen wenden Sie sich bitte an Alexander Hundertmark.

Auslandpraktika im Studium

Sie interessieren sich für ein Praktikum im Ausland, welches Sie während Ihres Studiums ableisten wollen? Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite Auslandspraktika.