Lehramt an Gymnasien

Lehramt an Gymnasien

2. Aufbau des Studiengangs "Lehramt an Gymnasien"

Der Studiengang Lehramt an Gymnasien umfasst

  • das Studium zweier vertieft studierter Fächer im Umfang von je 92 ECTS-Leistungspunkten (im Folgenden ECTS),
  • die beiden dazugehörigen Fachdidaktiken im Umfang von je 12 ECTS,
  • das Erziehungswissenschaftliche Studium im Umfang von 34 ECTS,
  • mehrere Praktika im Umfang von insgesamt 11 ECTS und
  • eine schriftlichen Hausarbeit (auch Zulassungsarbeit genannt) im Umfang von 10 ECTS.

Die auf insgesamt 270 LP fehlenden Leistungspunkte erwerben Sie in zusätzlichen Lehrveranstaltungen aus den Didaktiken oder den vertieft studierten Fächern – dies ist der sogenannte freie Bereich.

Schaubild zum Aufbau des Studiengangs Lehramt an Gymasien

Das Studium für ein Lehramt an Gymnasien kann an der Universität Passau durch ein drittes Unterrrichtsfach oder durch Ethik erweitert werden.

In der Infoschrift der Studienberatung finden Sie alle wichtigen Informationen. Bitte beachten Sie darin besonders die Informationen über die fachlichen Zulassungsvoraussetzungen zur Ersten Staatsprüfung.

Fächerkombinationen

An der Universität Passau werden folgende Unterrichtsfächer für das Lehramt an Gymnasien angeboten:

  • Deutsch - Englisch
  • Deutsch - Französisch
  • Deutsch - Geographie
  • Deutsch - Geschichte
  • Deutsch - Kath. Religionslehre
  • Deutsch - Mathematik
  • Deutsch - Sozialkunde
  • Deutsch - Sport (erfordert eine Eignungsprüfung)
  • Englisch - Französisch
  • Englisch - Geographie
  • Englisch - Geschichte
  • Englisch - Informatik
  • Englisch - Kath. Religionslehre
  • Englisch - Mathematik
  • Englisch - Sozialkunde
  • Englisch - Sport (erfordert eine Eignungsprüfung)
  • Englisch - Wirtschaftswissenschaften
  • Französisch - Geschichte
  • Französisch - Geographie
  • Geographie - Wirtschaftswissenschaften
  • Informatik - Mathematik
  • Informatik - Wirtschaftswissenschaften
  • Katholische Religionslehre - Sport (erfordert eine Eignungsprüfung)
  • Mathematik - Katholische Religionslehre
  • Mathematik - Sport (erfordert eine Eignungsprüfung)
  • Mathematik - Wirtschaftswissenschaften

Zusätzlich absolvieren Sie ein Erziehungswissenschaftliches Studium.

3. Studienorganisation: Studien- und Prüfungsordnungen (StuPOs) und Modulkataloge

Die Studien- und Prüfungsordnung des Studiengangs regelt alle formalen Richtlinien Ihres Studiums wie Prüfungsmodalitäten oder den Aufbau des Studiengangs.

In den Modulkatalogen fassen wir alle wichtigen Informationen zu Ihren Fächern und Modulen zusammen und regeln Ihre Prüfungsformate sowie die Anwesenheitspflichten. Sie dienen Ihnen als Hilfestellung in Ihrem Studium und bei Ihrer Stundenplanerstellung. Ihre Studienpläne und Studienverlaufspläne sowie eine Beschreibung der Modulinhalte können Sie in den Modulkatalogen einsehen.

Umbau Homepage

Liebe Seitenbesucher, voraussichtlich bis zum 15. Mai 2017 befindet sich die ZLF-Internetpräsenz im Umbau. Bis dahin können sich die Struktur sowie Inhalte kurzfristig ändern und eventuell auch einzelne Seiten temporär nicht verfügbar sein. Wir bitten Sie Einschränkungen in dieser Zeit zu entschuldigen.