Lehramt an Mittelschulen

Lehramt an Mittelschulen

2. Aufbau des Studiengangs "Lehramt an Mittelschulen"

Der Studiengang Lehramt an Mittelschulen umfasst 

  • das Studium eines Unterrichtsfachs im Umfang von etwa 54 ECTS-Leistungspunkten (im Folgenden ECTS),
  • die dazugehörige Fachdidaktik im Umfang von 12 ECTS,
  • das Studium der Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule (drei Dreierdidaktiken mit je 18 ECTS, Mittelschulpädagogik und -didaktik mit 6 ECTS, Berufsorientierung mit 5 ECTS und ein zusätzliches studienbegleitendes Praktikum mit 5 ECTS),
  • das Erziehungswissenschaftliche Studium im Umfang von 35 ECTS sowie die Gesellschaftswissenschaften mit 8 ECTS,
  • mehrere Praktika im Umfang von insgesamt 11 ECTS und
  • die schriftliche Hausarbeit (auch Zulassungsarbeit genannt) im Umfang von 10 ECTS.

Die auf insgesamt 210 ECTS fehlenden Leistungspunkte erwerben Sie in zusätzlichen Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Erziehungswissenschaften, den Didaktiken oder dem Unterrichtsfach – dies ist der sogenannte freie Bereich.

Aufbau des Studiengangs Lehramt an Mittelschulen

Das Studium für ein Lehramt an Mittelschulen kann an der Universität Passau durch das Studium eines weiteren Unterrichtsfaches oder durch Ethik oder durch das Studium der Didaktik der Grundschule erweitert werden.

In der Infoschrift der Studienberatung finden Sie alle wichtigen Informationen. Bitte beachten Sie darin besonders die Informationen über die fachlichen Zulassungsvoraussetzungen zur Ersten Staatsprüfung. Beachten Sie auch, dass Sie für die Meldung zum Staatsexamen zum Teil Zulassungsvoraussetzungen nachweisen müssen, die nicht bepunktet werden, beispielsweise die Sprachqualifikation B2 in Englisch. (s. LPO I - Fremdsprachenkenntnisse)

Unterrichtsfächer

An der Universität Passau werden folgende Unterrichtsfächer für das Lehramt an Mittelschulen angeboten:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Geographie
  • Geschichte
  • Informatik
  • Katholische Religionslehre
  • Kunst (erfordert eine Eignungsprüfung)
  • Mathematik
  • Sozialkunde
  • Sport (erfordert eine Eignungsprüfung)
  • Ethik (nur als Erweiterungsfach)

Ihr gewähltes Unterrichtsfach kombinieren Sie mit dem Fach "Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule", das aus einer Kombination von drei Didaktikfächern (sog. Dreierdidaktik) und der Mittelschulpädagogik besteht. Zusätzlich leisten Sie das Erziehungswissenschaftliche Studium ab.

Kombinationsmöglichkeiten für die Dreierdidaktik im Rahmen des Faches "Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule"

Innerhalb der Dreierdidaktik stehen grundsätzlich zwei Schienen von Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung, die in Abhängigkeit zum Unterrichtsfach gesehen werden müssen. Innerhalb der gewählten Schiene muss jeweils ein Fach aus jedem der drei unten aufgelisteten Bereiche gewählt werden. Ein gewähltes Unterrichtsfach kann nicht gleichzeitig als Dreierdidaktikfach und innerhalb der Dreierdidaktik darf ein Fach nicht zweimal gewählt werden. Es gelten dabei folgende Regelungen:

  • Bei Wahl von Deutsch als Unterrichtsfach und gleichzeitiger Wahl der soziokulturellen Schiene ist an Stelle von Deutsch ein weiteres Fach aus dem soziokulturellen Bereich (Geographie, Geschichte, Sozialkunde, Arbeitslehre) als erstes Didaktikfach zu wählen. Sie dürfen das Unterrichtsfach (!) Deutsch aber auch mit der naturwissenschaftlichen Schiene verbinden.
  • Bei Wahl von Mathematik als Unterrichtsfach und gleichzeitiger Wahl der naturwissenschaftlichen Schiene ist an Stelle von Mathematik das Fach Arbeitslehre als erstes Didaktikfach zu wählen. Das Fach Biologie ist an der Universität Passau seit Wintersemester 2010/11 eingestellt und wird für Studienanfänger nicht mehr angeboten. Sie dürfen das Unterrichtsfach (!) Mathematik aber auch mit der soziokulturellen Schiene verbinden.
  • Wird Kunst, Sport oder Katholische Religionslehre als Unterrichtsfach gewählt, so kann für den 3. Bereich der Didaktiken einer Fächergruppe der Hauptschule auch jedes andere der angebotenen Fächer gewählt werden (also ohne Rücksicht auf die gewählte Schiene und den Bereich).

Das zusätzliche einsemestrige studienbegleitende Praktikum mit Begleitveranstaltung im Umfang von 5 LP wird in einem der gewählten Didaktikfächer abgeleistet. Innerhalb der Dreierdidaktik müssen Sie zudem ein Modul zur Berufsorientierung absolvieren (enthalten im Modulkatalog "Mittelschulpädagogik").

schematische Darstellung der Kombinationsmöglichkeiten im Lehramt an Mittelschulen

3. Studienorganisation: Studien- und Prüfungsordnungen (StuPOs) und Modulkataloge

Die Studien- und Prüfungsordnung des Studiengangs regelt alle formalen Richtlinien Ihres Studiums wie Prüfungsmodalitäten oder den Aufbau des Studiengangs.

In den Modulkatalogen fassen wir alle wichtigen Informationen zu Ihren Fächern und Modulen zusammen und regeln Ihre Prüfungsformate sowie die Anwesenheitspflichten. Sie dienen Ihnen als Hilfestellung in Ihrem Studium und bei Ihrer Stundenplanerstellung. Ihre Studienpläne und Studienverlaufspläne sowie eine Beschreibung der Modulinhalte können Sie in den Modulkatalogen einsehen.

Umbau Homepage

Liebe Seitenbesucher, voraussichtlich bis zum 15. Mai 2017 befindet sich die ZLF-Internetpräsenz im Umbau. Bis dahin können sich die Struktur sowie Inhalte kurzfristig ändern und eventuell auch einzelne Seiten temporär nicht verfügbar sein. Wir bitten Sie Einschränkungen in dieser Zeit zu entschuldigen.