Eure StudierendenVertretung Lehramt (StuVeLA)

Eure StudierendenVertretung Lehramt (StuVeLA)

StuVeLA?! Was soll das denn sein?

Die Studierenden-Vertretung Lehramt ist ein großes Team motivierter Lehramtsstudierenden aller Schularten.

Wir...

...Vertreten alle Lehramtsstudierenden im Zentrum für Lehrerbildung und Fachdidaktik (ZLF)! Durch unsere Einbettung in das ZLF als eigenständige Abteilung - ursprünglich als Referat 4 -, gelingt es uns bei der Weiterentwicklung des Lehramtsstudiums an der Universität Passau die Perspektive der Lehramtsstudierenden und damit eure Interessen miteinzubringen.
Auch durch unsere enge Kooperation mit den Fachschaften (insbesondere der Fachschaft Philo) versuchen wir die Studiensituation der Lehramtsstudierenden stetig zu verbessern und uns hochschulpolitisch zu engagieren.

...Unterstützen vor allem in der Orientierungswoche (O-Woche) unsere neuen Lehramtsstudierenden bei der Stundenplanberatung, mit Infoveranstaltungen und mit dem Onlinelabyrinth unserer Uni! Aber neben der ganzen unispezifischen Organisation liegt es uns am Herzen, dass die neuen Lehramtsstudierenden die Uni, ihre neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen sowie die Stadt Passau kennenlernen. Unsere Stadtrallye ist nur eine der vielen Möglichkeiten dafür.

...Gestalten auch unter dem Semester verschiedenste Aktivitäten, um den Studienalltag noch bunter zu gestalten. So können alle angehenden Lehrämtler und Lehrämtlerinnen bei unserer BBQ-Party in entspannter Atmosphäre Gegrilltes genießen, bei der Lehramtsparty die Hüfte schwingen oder den Magen im Winter mit diversen Heißgetränken aufwärmen. Uns ist keine Jahreszeit zu schlecht für müde Ausreden!

Studierst du Lehramt und hast Lust mitzumischen?

Dann komm ganz unverbindlich zu einem unserer Treffen im Didaktischen Labor (DiLab) vorbei!

Jeden Mittwoch, um 20:00 Uhr im Nikolakloster (NK) Raum 211.

Erstes Treffen im Wintersemester - für Ersties und Interessierte

Unser erstes StuVeLA-Treffen im WS 2018/19 findet am Mittwoch, den 17.10.2018 statt. Wir treffen uns um 20:00 Uhr am oberen NK-Torbogen. Interessierte, die sich bei uns engagieren möchten oder Ersties, die einfach nur neugierig sind, sind herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Wo es danach hingeht - wird noch nicht verraten. Wir freuen uns auf Euch!

Du hast noch Fragen?

Dann schreib uns einfach per E-Mail an stuvelaupatgmail.com!

Frequently Asked Questions - Die FAQ Lehramt

Das ZLF hat für Sie alle Fragen zum Lehramtsstudium, die wiederholt von Studierenden gestellt wurden, im Bereich "Beratung und Hilfe" auf der Website FAQ Lehramt gesammelt und beantwortet. Dort finden Sie unter den verschiedenen Rubriken (bspw. Praktika, Studium, Prüfungen) diverse Themengebiete in verschiedenen Kategorien behandelt. Wie beispielsweise in den folgenden Kategorien:

FAQ Lehramt - Studienbeginn

/

An wen kann ich mich bei Fragen und Problemen wenden?

Fragen rund ums Studium

Wenn du Fragen zum Studium an der Universität Passau im Allgemein hast, kannst du dich an die Studienberatung wenden. Spezielle Fragen zum Lehramtsstudium beantwortet dir die Studiengangskoordination Lehramt (StuKo Lehramt). Die StuKo Lehramt wurde zum Wintersemester 2017/18 neu am ZLF eingerichtet, um den wachsenden Beratungsbedarf speziell von Lehramtsstudierenden gerecht zu werden. Wer die Fachstudienberatung für die vier Lehramtsstudiengänge und für die Education-Studiengänge (Bachelor und Master of Education) an der Universität Passau inne hat, findest du auf der Seite Fachstudienberatung in der Rubrik "Lehramt".

Fragen zu Praktika

Wenn du Fragen zu deinen Praktika hast (Schulpraktika, Pflichtpraktika, Alternative Schulpraktika, Auslandspraktika) wendest du dich am besten an dein zuständiges Praktikumsamt:

Fragen zu den Praktika im Master of Education beantwortet dir Frau Prof. Mägdefrau. Die Inhaberin vom Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft ist zugleich Praktikumsverantwortliche für den Master of Education und betreut in dieser Funktion unter anderem auch das Forschungspraktikum, welches du im Rahmen des Masters of Education absolvieren kannst. Erste Informationen zum Bachelor und Master of Education findest du auf der Homepage vom Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft auf der Seite Modellstudiengänge. Dort informieren die Mitarbeiterinnen von Frau Mägdefrau über den Bachelor und Master of Education.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Was benötige ich für die Erstellung meines Stundenplans?

Für die Erstellung Deines Stundenplans benötigst Du zunächst zwei Sachen:

Zum einen deine Modulkataloge für die einzelnen Fächer und für den Bereich Erziehungswissenschaften. Diese findest du hier auf den Seiten des ZLF unter Modulkataloge ab WS 13/14.

Zum anderen deine RZ-Kennung zum Einloggen in Stud.IP, die du als Teil deiner Immatrikulationsunterlagen von der Universität zugeschickt bekommen hast. In Stud.IP einloggen kannst du dich über die Seiten des ZIM (Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement) unter Login und Kennung. In Stud.IP kannst du dir deine Veranstaltungen über die Funktion "Suche" zusammenstellen und dich dort dann für diese eintragen.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Welche Fächerkombinationen sind möglich?

Alle Informationen zu den Fächern und Kombinationsmöglichkeiten von Fächern für Ihr Lehramtsstudium (Grundschule, Realschule und Gymnasium) sowie für den Bachelor of Education finden Sie auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Unterrichtsfächer und Fächerkombinationen in den Lehramtsstudiengängen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wer ist für die Anerkennung beziehungsweise Anrechnung von Studienleistungen und Prüfungsleistungen zuständig?

Grundsätzlich können Sie sich bei Anerkennungsfragen an den Leitfaden "Vorgehensweise bei Anerkennungen" orientieren, der Ihnen vom Prüfungssekretariat zur Verfügung gestellt wird.

Für Anerkennungen beziehungsweise Anrechnungen sind vor allem die HISQIS-Prüfungsnummern relevant. Wenn diese im alten und neuen Studiengang identisch sind, können Sie mit einer Anerkennung rechnen. Bei weiteren nicht direkt zuzuordnenden Leistungen, wie zum Beispiel Leistungen die Sie während eines Auslandsaufenthalts erbracht haben, muss eine Unterschrift (Anerkennung) einer das Fach vertretenden Person eingeholt werden. Für diesen Anerkennungsprozess hilft Ihnen das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" vom Prüfungssekretariat weiter.

Wer ist für welche Anerkennung zuständig?

Wenn Sie sich eine Leistung anerkennen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an den Modulverantwortlichen des jeweiligen Fachbereichs. Die Information, wer in welchem Fach modulverantwortlich ist, finden Sie in dem jeweiligen Modulkatalog für das einzelne Fach.
Ausnahme: Für die Anerkennung im Fachbereich Psychologie wenden Sie sich an Frau Prof. Jaursch. Frau Jaursch führt die Anerkennung zentral für alle Einrichtungen der Psychologie durch.

Wo finden Sie die verschiedenen Dokumente?

Den Leitfaden "Vorgehensweise bei Anerkennungen" sowie das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" finden Sie als pdf zum Download beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO) in der Rubrik "Studien- und Prüfungsleistungen an der Universität" unter der Überschrift "Anträge und Formulare".

Die Studiengangskoordination der Philosophischen Fakultät hält für Sie einen Leitfaden "Auslandsstudium, Learning Agreements und Anerkennung von Prüfungsleistungen" bereit, in welchem Sie sich informieren können. Dieser gilt analog für die modularisierten Lehramtsstudiengänge. Das pdf-Dokument zum Download finden Sie auf der Studiengangseite des B.A. Kulturwirtschaft unter der Überschrift "Studieren im Ausland".

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zur Anerkennung beziehungsweise Anrechnung im Bereich Lehramt haben, helfen Ihnen die Studiengangskoordinatoren Lehramt weiter.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Muss ich einen Einstufungstest für Sprachen ablegen und was ist ein "C-Test"?

Ob du einen Einstufungstest absolvieren musst, kommt darauf an, was du genau studierst (welche Fächer in welchem Lehramt). Die für dich passende Antwort findest du auf den Seiten vom Sprachenzentrum unter Einstufungstest für die Sprachkurse. Dort wird dir auch erklärt, was es mit dem "C-Test" auf sich hat.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Wo finde ich Informationen zum Doppelstudium?

Informationen zum Doppelstudium findest du auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Doppelstudium.

Dort informiert das Studierendensekretariat über die Möglichkeiten eines Doppelstudiums und du kannst dir dort auch das Formular "Antrag auf Doppelstudium" als pdf herunterladen - dieses ist fristgerecht beim Studierendensekretariat einzureichen.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Was brauche ich für den "freien Bereich"?

Was du für den freien Bereich deines Lehramtsstudiums benötigst, findest du beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO).

Dort informiert dich das Prüfungssekretariat in dem pdf-Dokument "Hinweise zum freien Bereich". Dieses findest du in der Rubrik "Studien- und Prüfungsleistungen an der Universität Passau" unter der Überschrift "Anträge und Formulare".


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Welche Erweiterungsfächer gibt es und wo finde ich Informationen zur Erweiterung?

An der Universität Passau können Sie verschiedene Fächer als Erweiterungsfach zusätzlich zu Ihren Unterrichtsfächern wählen. Informationen dazu finden Sie auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Unterrichtsfächer und Fächerkombinationen in den Lehramtsstudiengängen.

Sollten Sie sich für Sport oder Kunst als Erweiterungsfach entschließen, beachten Sie, dass dafür zuerst eine Eignungsprüfung notwendig ist. Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf der zuvor angegebenen Seite.

Das Formular zur Wahl des Erweiterungsfaches finden Sie ebenfalls auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Doppelstudium. Es ist das selbe Formular wie der "Antrag auf Doppelstudium" - Sie müssen bei dem Antrag nur entsprechend ein Kreuz bei Erweiterung setzen!

Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag und gegebenenfalls die Bescheinigung für die bestandene Eignungsprüfung müssen Sie im Rückmeldezeitraum am Ende des Semesters beim Studierendensekretariat abgeben, um im folgenden Semester für das Erweiterungsfach angemeldet zu sein.

Verschiedene Erweiterungsfächer verschaffen Ihnen bei der späteren Einstellung in den Lehrdienst einen Bonus. Eine Liste über die aktuellen Boni und deren Verrechnung finden Sie in dem Merkblatt zur Berücksichtigung der Erweiterungsprüfung bei der Einstellung in den Staatsdienst.


Frage gestellt von: StuVeLa - erweitert durch StuKo
Im Modulkatalog steht, dass ich in bestimmten Veranstaltungen keine Prüfung machen muss. Stimmt das?

Das stimmt - diese Veranstaltungen werden nicht geprüft (so wie es im alten Studiensystem der Fall war). Sie müssen sich für die Veranstaltung nur anmelden, die Punkte werden Ihnen gutgeschrieben, sobald Sie  auch die anderen Prüfungen des Moduls abgeschlossen haben.

Theoretisch müssen Sie nie zu den Veranstaltungen erscheinen, solange keine Anwesenheitspflicht formuliert wurde. Die Inhalte der Veranstaltungen erleichtern Ihnen jedoch die Vorbereitung auf das Staatsexamen und erlauben Ihnen, Ihr Wissen im jeweiligen Fach besser zu vernetzen. Wenn Sie das Angebot nicht nutzen wollen, ist es möglich, dass Sie später mehr Stress im Selbststudium haben. Hier lassen wir Sie selbst die Entscheidung treffen, wie Sie Ihr Studium gestalten wollen: ob durch Anwesenheit und Mitarbeit oder durch Eigenstudium. So oder so: in den darauf aufbauenden Veranstaltungen setzen wir die in den Veranstaltungen zu erwerbenden Kompetenzem als vorhanden voraus.


Frage gestellt von: ZLF
Welche Vorteile habe ich, wenn ich den Bachelor of Education statt des klassischen Lehramtsstudiengangs wähle?

Ein Vorteil beim Bachelor of Education ist, dass Sie sich durch die Wahl des Bachelor-Studiengangs die Entscheidung, ob Sie für den Lehrberuf geeignet sind, ein bisschen länger offen halten können, ohne wertvolle Studienzeit zu verlieren. Sie studieren im Bachelor ein sogenanntes „Major“-Fach (eine Fachwissenschaft mit 90 Leistungspunkten).

Sollten Sie sich nach einigen Semestern noch umentscheiden und doch nicht Lehrerin beziehungsweise Lehrer werden wollen, haben Sie die Möglichkeit, in der Fachwissenschaft in jeden Hauptfachstudiengang an einer Universität wechseln zu können.


Frage gestellt von: ZLF

FAQ Lehramt - Während des Studiums

/

An wen kann ich mich bei Fragen und Problemen wenden?

Fragen rund ums Studium

Wenn du Fragen zum Studium an der Universität Passau im Allgemein hast, kannst du dich an die Studienberatung wenden. Spezielle Fragen zum Lehramtsstudium beantwortet dir die Studiengangskoordination Lehramt (StuKo Lehramt). Die StuKo Lehramt wurde zum Wintersemester 2017/18 neu am ZLF eingerichtet, um den wachsenden Beratungsbedarf speziell von Lehramtsstudierenden gerecht zu werden. Wer die Fachstudienberatung für die vier Lehramtsstudiengänge und für die Education-Studiengänge (Bachelor und Master of Education) an der Universität Passau inne hat, findest du auf der Seite Fachstudienberatung in der Rubrik "Lehramt".

Fragen zu Praktika

Wenn du Fragen zu deinen Praktika hast (Schulpraktika, Pflichtpraktika, Alternative Schulpraktika, Auslandspraktika) wendest du dich am besten an dein zuständiges Praktikumsamt:

Fragen zu den Praktika im Master of Education beantwortet dir Frau Prof. Mägdefrau. Die Inhaberin vom Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft ist zugleich Praktikumsverantwortliche für den Master of Education und betreut in dieser Funktion unter anderem auch das Forschungspraktikum, welches du im Rahmen des Masters of Education absolvieren kannst. Erste Informationen zum Bachelor und Master of Education findest du auf der Homepage vom Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft auf der Seite Modellstudiengänge. Dort informieren die Mitarbeiterinnen von Frau Mägdefrau über den Bachelor und Master of Education.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Was benötige ich für die Erstellung meines Stundenplans?

Für die Erstellung Deines Stundenplans benötigst Du zunächst zwei Sachen:

Zum einen deine Modulkataloge für die einzelnen Fächer und für den Bereich Erziehungswissenschaften. Diese findest du hier auf den Seiten des ZLF unter Modulkataloge ab WS 13/14.

Zum anderen deine RZ-Kennung zum Einloggen in Stud.IP, die du als Teil deiner Immatrikulationsunterlagen von der Universität zugeschickt bekommen hast. In Stud.IP einloggen kannst du dich über die Seiten des ZIM (Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement) unter Login und Kennung. In Stud.IP kannst du dir deine Veranstaltungen über die Funktion "Suche" zusammenstellen und dich dort dann für diese eintragen.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Welche Fächerkombinationen sind möglich?

Alle Informationen zu den Fächern und Kombinationsmöglichkeiten von Fächern für Ihr Lehramtsstudium (Grundschule, Realschule und Gymnasium) sowie für den Bachelor of Education finden Sie auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Unterrichtsfächer und Fächerkombinationen in den Lehramtsstudiengängen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wer ist für die Anerkennung beziehungsweise Anrechnung von Studienleistungen und Prüfungsleistungen zuständig?

Grundsätzlich können Sie sich bei Anerkennungsfragen an den Leitfaden "Vorgehensweise bei Anerkennungen" orientieren, der Ihnen vom Prüfungssekretariat zur Verfügung gestellt wird.

Für Anerkennungen beziehungsweise Anrechnungen sind vor allem die HISQIS-Prüfungsnummern relevant. Wenn diese im alten und neuen Studiengang identisch sind, können Sie mit einer Anerkennung rechnen. Bei weiteren nicht direkt zuzuordnenden Leistungen, wie zum Beispiel Leistungen die Sie während eines Auslandsaufenthalts erbracht haben, muss eine Unterschrift (Anerkennung) einer das Fach vertretenden Person eingeholt werden. Für diesen Anerkennungsprozess hilft Ihnen das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" vom Prüfungssekretariat weiter.

Wer ist für welche Anerkennung zuständig?

Wenn Sie sich eine Leistung anerkennen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an den Modulverantwortlichen des jeweiligen Fachbereichs. Die Information, wer in welchem Fach modulverantwortlich ist, finden Sie in dem jeweiligen Modulkatalog für das einzelne Fach.
Ausnahme: Für die Anerkennung im Fachbereich Psychologie wenden Sie sich an Frau Prof. Jaursch. Frau Jaursch führt die Anerkennung zentral für alle Einrichtungen der Psychologie durch.

Wo finden Sie die verschiedenen Dokumente?

Den Leitfaden "Vorgehensweise bei Anerkennungen" sowie das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" finden Sie als pdf zum Download beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO) in der Rubrik "Studien- und Prüfungsleistungen an der Universität" unter der Überschrift "Anträge und Formulare".

Die Studiengangskoordination der Philosophischen Fakultät hält für Sie einen Leitfaden "Auslandsstudium, Learning Agreements und Anerkennung von Prüfungsleistungen" bereit, in welchem Sie sich informieren können. Dieser gilt analog für die modularisierten Lehramtsstudiengänge. Das pdf-Dokument zum Download finden Sie auf der Studiengangseite des B.A. Kulturwirtschaft unter der Überschrift "Studieren im Ausland".

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zur Anerkennung beziehungsweise Anrechnung im Bereich Lehramt haben, helfen Ihnen die Studiengangskoordinatoren Lehramt weiter.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Welche zusätzlichen Sprachqualifikationen brauche ich für die Zulassung zum Staatsexamen (Latinum, Graecum, Englisch B2)?

Informationen zu eventuellen Anforderungen für Sprachqualifikationen für alle Schularten können Sie den verschiedenen Merkblättern zur Anmeldung zur Ersten Staatsprüfung entnehmen. Diese finden Sie beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO) in der Rubrik "Staatsexamen" unter der Überschrift "Weitere Informationen".

Dort sind für alle Fächer die spezifischen Anforderungen aufgeführt, wie beispielsweise die Sprachqualifikationen und die benötigten Punktezahlen in den einzelnen Fächern. Es ist ratsam, diese Merkblätter bereits am Anfang Ihres Studiums zu kennen, um eventuelle Zusatzleistungen – wie Sprachqualifikationen – frühzeitig zu planen.


Frage gestellt von: StuVeLa - Antwort durch StuKo
Muss ich einen Einstufungstest für Sprachen ablegen und was ist ein "C-Test"?

Ob du einen Einstufungstest absolvieren musst, kommt darauf an, was du genau studierst (welche Fächer in welchem Lehramt). Die für dich passende Antwort findest du auf den Seiten vom Sprachenzentrum unter Einstufungstest für die Sprachkurse. Dort wird dir auch erklärt, was es mit dem "C-Test" auf sich hat.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Wo finde ich Informationen zum Doppelstudium?

Informationen zum Doppelstudium findest du auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Doppelstudium.

Dort informiert das Studierendensekretariat über die Möglichkeiten eines Doppelstudiums und du kannst dir dort auch das Formular "Antrag auf Doppelstudium" als pdf herunterladen - dieses ist fristgerecht beim Studierendensekretariat einzureichen.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Was brauche ich für den "freien Bereich"?

Was du für den freien Bereich deines Lehramtsstudiums benötigst, findest du beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO).

Dort informiert dich das Prüfungssekretariat in dem pdf-Dokument "Hinweise zum freien Bereich". Dieses findest du in der Rubrik "Studien- und Prüfungsleistungen an der Universität Passau" unter der Überschrift "Anträge und Formulare".


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Welche Erweiterungsfächer gibt es und wo finde ich Informationen zur Erweiterung?

An der Universität Passau können Sie verschiedene Fächer als Erweiterungsfach zusätzlich zu Ihren Unterrichtsfächern wählen. Informationen dazu finden Sie auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Unterrichtsfächer und Fächerkombinationen in den Lehramtsstudiengängen.

Sollten Sie sich für Sport oder Kunst als Erweiterungsfach entschließen, beachten Sie, dass dafür zuerst eine Eignungsprüfung notwendig ist. Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf der zuvor angegebenen Seite.

Das Formular zur Wahl des Erweiterungsfaches finden Sie ebenfalls auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Doppelstudium. Es ist das selbe Formular wie der "Antrag auf Doppelstudium" - Sie müssen bei dem Antrag nur entsprechend ein Kreuz bei Erweiterung setzen!

Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag und gegebenenfalls die Bescheinigung für die bestandene Eignungsprüfung müssen Sie im Rückmeldezeitraum am Ende des Semesters beim Studierendensekretariat abgeben, um im folgenden Semester für das Erweiterungsfach angemeldet zu sein.

Verschiedene Erweiterungsfächer verschaffen Ihnen bei der späteren Einstellung in den Lehrdienst einen Bonus. Eine Liste über die aktuellen Boni und deren Verrechnung finden Sie in dem Merkblatt zur Berücksichtigung der Erweiterungsprüfung bei der Einstellung in den Staatsdienst.


Frage gestellt von: StuVeLa - erweitert durch StuKo
Welche Punkte brauche ich, um das EWS-Staatsexamen vorziehen zu können?

Über die Möglichkeit, das EWS-Staatsexamen vorzuziehen, informiert das Prüfungssekretariat in seinen FAQ Staatsexamen (Lehramt) in der FAQ "Wann kann ich mein Erziehungswissenschaftliches Examen vorziehen?".


Frage gestellt von: ZLF
Wann und in welchen Einrichtungen können die Praktika für die Zertifikate absolviert werden?

Wenn ein Praktikum in einem der Zertifikate vorgesehen ist, können Sie dieses in einem einschlägigen, für das Zertifikat relevanten Bereich ableisten.

Beachten Sie: Es muss sich um ein außerschulisches Praktikum handeln! Für die Organisation des Praktikums sind Sie selbst verantwortlich. Das Praktikum kann auch in mehrere Praktika aufgeteilt und/oder auch im Ausland absolviert werden. In der Regel beinhaltet das Praktikum für eines der Zertifikate (Praxismodul) 300 Stunden und eine Doppelanrechnung mit zuvor absolvierten Praktika ist nicht vorgesehen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wann kann ich mein Erziehungswissenschaftliches Examen vorziehen?

Diese Frage finden Sie beim Prüfungssekretariat in den FAQ Staatsexamen (Lehramt) beantwortet.

Dort informieren das Prüfungssekretariat auch über alle anderen Fragen zum Thema Staatsexamen in seinen FAQ-Kategorien: "vor dem Examen", "während des Examens" und "nach dem Examen".

Muss ich zu Beginn einen Antrag stellen, um eines der Zertifikate erwerben zu können?

Nein, das müssen Sie nicht.

Allerdings müssen Sie sich für jedes Zertifikat im Vorfeld anmelden. Das Anmeldeformular für die Zertifikate finden Sie auf der Seite "Hinweise und Formalia zu den Zertifikaten" unter der Überschrift "Wie melden Sie sich für eines der Zertifikate an?".

Bitte beachten Sie auch die Voraussetzungen zur Anmeldung für eines der Zertifikate auf der gleichen Seite unter der Überschrift "Was sind die Voraussetzungen zur Absolvierung der Zertifikate?".


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Ist der Erwerb des Zertifikats mit Kosten verbunden?

Nein, das ist nicht der Fall.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Welchen Vorteil bietet ein Zertifikat für meine zukünftige Arbeit als Lehrkraft?

Die Weiterbildungsmaßnahmen für Lehramtsstudierende der Universität Passau sind eine Antwort des ZLF auf die zunehmenden Anforderungen im Lehramtsstudium, um zukünftigen Lehrkräften zusätzliche Handlungsfelder außerhalb des Schulbetriebs offen zu halten. Dies wird dadurch gewährleistet, indem Sie bei Absolvierung eines oder mehrerer Zertifikate durch den Aufbau zielgerichteter Kompetenzen für Tätigkeiten in nicht-schulischen pädagogischen Handlungsfeldern weiterqualifiziert werden und Sie sich mit Hilfe der Ableistung der Zertifikate somit Optionen außerhalb der Schule aufbauen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Zertifikate als Zusatzqualifikationen im Lehramtsstudium".


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Handelt es sich bei einem Zertifikat zusätzlich zum Staatsexamen um einen anerkannten Abschluss?

Nein, ein Zertifikat ist kein Abschluss! Es ist eine Zusatzqualifikation, die Sie neben Ihrem regulären Studium erwerben können.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Kann das Zertifikat während des regulären Studiums abgeleistet werden?

Ja, Sie müssen das Zertifikat während Ihres regulären Studiums ableisten. Wie viele Semester Sie für ein Zertifikat verwenden, können Sie frei entscheiden.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wie lange darf ich für ein Zertifikat brauchen?

Wie viele Semester Sie für ein Zertifikat verwenden, können Sie frei entscheiden. Während Sie ein Zertifikat erwerben müssen Sie jedoch an der Universität Passau in einem Lehramtsstudiengang oder im Bachelor oder Master of Education immatrikuliert sein.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Kann ich mir eine Veranstaltung aus meinem regulären Lehramtsstudium für eines der Zertifikate anrechnen lassen?

Nein, das geht nicht!

Im Rahmen der Zertifikate sind keine Veranstaltungen aus dem Lehramts-, Bachelor- oder Masterstudium anrechenbar, da die Zertifikate eine Zusatzqualifikation darstellen und keine Doppelberechnungen von Leistungen vorgesehen sind.

Ausnahme: Die im Rahmen des IML-Zertifikats absolvierten Veranstaltungen sind teilweise auch für das Lehramts-, Bachelor- oder Masterstudium anrechenbar. Genauere Informationen dazu entnehmen Sie bitte den jeweiligen Angaben auf Stud.IP bei den einzelnen Lehrveranstaltungen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wie absolviert man das Transfermodul im IML-Zertifikat?

Das Transfermodul im IML-Zertifikat ist eine Projektarbeit welche im Anschluss an das Verbundseminar (Anwendungsmodul) erarbeitet wird. Die Projektarbeit fungiert gleichzeitig als Prüfungsleistung für das Verbundseminar.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: IML-Team

FAQ Lehramt - Bachelor of Education

/

Was benötige ich für die Erstellung meines Stundenplans?

Für die Erstellung Deines Stundenplans benötigst Du zunächst zwei Sachen:

Zum einen deine Modulkataloge für die einzelnen Fächer und für den Bereich Erziehungswissenschaften. Diese findest du hier auf den Seiten des ZLF unter Modulkataloge ab WS 13/14.

Zum anderen deine RZ-Kennung zum Einloggen in Stud.IP, die du als Teil deiner Immatrikulationsunterlagen von der Universität zugeschickt bekommen hast. In Stud.IP einloggen kannst du dich über die Seiten des ZIM (Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement) unter Login und Kennung. In Stud.IP kannst du dir deine Veranstaltungen über die Funktion "Suche" zusammenstellen und dich dort dann für diese eintragen.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Welche Fächerkombinationen sind möglich?

Alle Informationen zu den Fächern und Kombinationsmöglichkeiten von Fächern für Ihr Lehramtsstudium (Grundschule, Realschule und Gymnasium) sowie für den Bachelor of Education finden Sie auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Unterrichtsfächer und Fächerkombinationen in den Lehramtsstudiengängen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wer ist für die Anerkennung beziehungsweise Anrechnung von Studienleistungen und Prüfungsleistungen zuständig?

Grundsätzlich können Sie sich bei Anerkennungsfragen an den Leitfaden "Vorgehensweise bei Anerkennungen" orientieren, der Ihnen vom Prüfungssekretariat zur Verfügung gestellt wird.

Für Anerkennungen beziehungsweise Anrechnungen sind vor allem die HISQIS-Prüfungsnummern relevant. Wenn diese im alten und neuen Studiengang identisch sind, können Sie mit einer Anerkennung rechnen. Bei weiteren nicht direkt zuzuordnenden Leistungen, wie zum Beispiel Leistungen die Sie während eines Auslandsaufenthalts erbracht haben, muss eine Unterschrift (Anerkennung) einer das Fach vertretenden Person eingeholt werden. Für diesen Anerkennungsprozess hilft Ihnen das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" vom Prüfungssekretariat weiter.

Wer ist für welche Anerkennung zuständig?

Wenn Sie sich eine Leistung anerkennen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an den Modulverantwortlichen des jeweiligen Fachbereichs. Die Information, wer in welchem Fach modulverantwortlich ist, finden Sie in dem jeweiligen Modulkatalog für das einzelne Fach.
Ausnahme: Für die Anerkennung im Fachbereich Psychologie wenden Sie sich an Frau Prof. Jaursch. Frau Jaursch führt die Anerkennung zentral für alle Einrichtungen der Psychologie durch.

Wo finden Sie die verschiedenen Dokumente?

Den Leitfaden "Vorgehensweise bei Anerkennungen" sowie das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" finden Sie als pdf zum Download beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO) in der Rubrik "Studien- und Prüfungsleistungen an der Universität" unter der Überschrift "Anträge und Formulare".

Die Studiengangskoordination der Philosophischen Fakultät hält für Sie einen Leitfaden "Auslandsstudium, Learning Agreements und Anerkennung von Prüfungsleistungen" bereit, in welchem Sie sich informieren können. Dieser gilt analog für die modularisierten Lehramtsstudiengänge. Das pdf-Dokument zum Download finden Sie auf der Studiengangseite des B.A. Kulturwirtschaft unter der Überschrift "Studieren im Ausland".

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zur Anerkennung beziehungsweise Anrechnung im Bereich Lehramt haben, helfen Ihnen die Studiengangskoordinatoren Lehramt weiter.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Muss ich einen Einstufungstest für Sprachen ablegen und was ist ein "C-Test"?

Ob du einen Einstufungstest absolvieren musst, kommt darauf an, was du genau studierst (welche Fächer in welchem Lehramt). Die für dich passende Antwort findest du auf den Seiten vom Sprachenzentrum unter Einstufungstest für die Sprachkurse. Dort wird dir auch erklärt, was es mit dem "C-Test" auf sich hat.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Wo finde ich Informationen zum Doppelstudium?

Informationen zum Doppelstudium findest du auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Doppelstudium.

Dort informiert das Studierendensekretariat über die Möglichkeiten eines Doppelstudiums und du kannst dir dort auch das Formular "Antrag auf Doppelstudium" als pdf herunterladen - dieses ist fristgerecht beim Studierendensekretariat einzureichen.


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Was brauche ich für den "freien Bereich"?

Was du für den freien Bereich deines Lehramtsstudiums benötigst, findest du beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO).

Dort informiert dich das Prüfungssekretariat in dem pdf-Dokument "Hinweise zum freien Bereich". Dieses findest du in der Rubrik "Studien- und Prüfungsleistungen an der Universität Passau" unter der Überschrift "Anträge und Formulare".


Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Welche Erweiterungsfächer gibt es und wo finde ich Informationen zur Erweiterung?

An der Universität Passau können Sie verschiedene Fächer als Erweiterungsfach zusätzlich zu Ihren Unterrichtsfächern wählen. Informationen dazu finden Sie auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Unterrichtsfächer und Fächerkombinationen in den Lehramtsstudiengängen.

Sollten Sie sich für Sport oder Kunst als Erweiterungsfach entschließen, beachten Sie, dass dafür zuerst eine Eignungsprüfung notwendig ist. Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf der zuvor angegebenen Seite.

Das Formular zur Wahl des Erweiterungsfaches finden Sie ebenfalls auf der Internetpräsenz der Universität Passau im Bereich "Studium" auf der Seite Doppelstudium. Es ist das selbe Formular wie der "Antrag auf Doppelstudium" - Sie müssen bei dem Antrag nur entsprechend ein Kreuz bei Erweiterung setzen!

Den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag und gegebenenfalls die Bescheinigung für die bestandene Eignungsprüfung müssen Sie im Rückmeldezeitraum am Ende des Semesters beim Studierendensekretariat abgeben, um im folgenden Semester für das Erweiterungsfach angemeldet zu sein.

Verschiedene Erweiterungsfächer verschaffen Ihnen bei der späteren Einstellung in den Lehrdienst einen Bonus. Eine Liste über die aktuellen Boni und deren Verrechnung finden Sie in dem Merkblatt zur Berücksichtigung der Erweiterungsprüfung bei der Einstellung in den Staatsdienst.


Frage gestellt von: StuVeLa - erweitert durch StuKo
Kann ich mir meine Bachelorarbeit als Zulassungsarbeit anerkennen lassen?

Ja, das können Sie.

Vorgehen:

Sie melden Ihre Bachelorarbeit regulär an und schreiben diese. Sie müssen Ihre Bachelorarbeit in zwei Exemplaren bei Frau Sabine Friedl im Prüfungssekretariat abgeben. Vom Prüfungssekretariat wird diese an Ihren Prüfer bzw. Ihre Prüferin zur Korrektur weitergeleitet.
Nach Erhalt der Note geben Sie ein zusätzliches Exemplar Ihrer Bachelorarbeit bei Frau Stefanie Süß im Prüfungssekretariat ab. Diesem Exemplar Ihrer Bachelorarbeit fügen Sie einen formlosen, schriftlichen Antrag bei. Mit diesem beantragen Sie, dass Ihre Bachelorarbeit als Zulassungsarbeit anerkannt wird. Die Anerkennung Ihrer Bachelorarbeit als Zulassungsarbeit wird dann in die Wege geleitet.


Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Kann ich mir meine Zulassungsarbeit als Bachelorarbeit anrechnen lassen?

Ja, das können Sie.

Vorgehen:

Sie melden Ihre Zulassungsarbeit regulär an und schreiben diese. Sie müssen zwei Exemplare abgeben: ein Exemplar geben Sie bei Ihrem Prüfer bzw. Ihrer Prüferin ab und das andere bei Frau Süß oder Frau Hechberger-Dichtl im Prüfungssekretariat.
Nach Erhalt der Note füllen Sie den Antrag auf "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" aus und lassen diesen von Ihrem Prüfer bzw. Ihrer Prüferin unterschreiben und abstempeln. Danach lassen Sie den Antrag ebenfalls von Frau Prof. Mägdefrau (Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft) unterschreiben und abstempeln. Frau Mägdefrau ist die Vorsitzende der Prüfungskommission der Educationstudiengänge. Den ausgefüllten und zweifach unterschriebenen Antrag und eine Kopie ihres Gutachtens zur Zulassungsarbeit (falls vorhanden, ansonsten reicht es, dass Sie den Titel der Arbeit auf dem Antrag vermerken) reichen Sie bei Frau Stefanie Süß im Prüfungssekretariat ein. Die Anerkennung Ihrer Zulassungsarbeit als Bachelorarbeit wird dann in die Wege geleitet.

Formular zur Anerkennung vom Prüfungssekretariat:

Das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" finden Sie als pdf zum Download beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO) in der Rubrik "Studien- und Prüfungsleistungen an der Universität" unter der Überschrift "Anträge und Formulare".


Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Im Modulkatalog steht, dass ich in bestimmten Veranstaltungen keine Prüfung machen muss. Stimmt das?

Das stimmt - diese Veranstaltungen werden nicht geprüft (so wie es im alten Studiensystem der Fall war). Sie müssen sich für die Veranstaltung nur anmelden, die Punkte werden Ihnen gutgeschrieben, sobald Sie  auch die anderen Prüfungen des Moduls abgeschlossen haben.

Theoretisch müssen Sie nie zu den Veranstaltungen erscheinen, solange keine Anwesenheitspflicht formuliert wurde. Die Inhalte der Veranstaltungen erleichtern Ihnen jedoch die Vorbereitung auf das Staatsexamen und erlauben Ihnen, Ihr Wissen im jeweiligen Fach besser zu vernetzen. Wenn Sie das Angebot nicht nutzen wollen, ist es möglich, dass Sie später mehr Stress im Selbststudium haben. Hier lassen wir Sie selbst die Entscheidung treffen, wie Sie Ihr Studium gestalten wollen: ob durch Anwesenheit und Mitarbeit oder durch Eigenstudium. So oder so: in den darauf aufbauenden Veranstaltungen setzen wir die in den Veranstaltungen zu erwerbenden Kompetenzem als vorhanden voraus.


Frage gestellt von: ZLF
Kann ich Modulteile zur Notenverbesserung wiederholen?

Ja, Sie können sowohl im Bachelor als auch im Master of Education in 20% aller Module eine freiwillige Prüfungswiederholung zur Notenverbesserung vornehmen. Sie müssen dazu einen schriftlichen Antrag im Prüfungssekretariat stellen.

Das entsprechende pdf-Dokument "Freiwillige Wiederholung zur Notenverbesserung von Modulprüfungen" finden Sie beim Prüfungssekretariat auf den Seiten Prüfungsinformationen zum Bachelor Lehramt Realschule (B.Ed. RS) beziehungsweise Prüfungsinformationen zum Master Bildungs- und Erziehungsprozesse (M.Ed. EDU) jeweils unter der Überschrift "Anträge und Formulare".

Bitte beachten Sie auch unbedingt die vom Prüfungssekretariat zur Verfügung gestellten Informationen zur Notenverbesserung an selbiger Stelle, in dem pdf-Dokument "Merkblatt zum Antrag auf Notenverbesserung".


Ansprechpartner: Prüfungssekretariat (http://www.uni-passau.de/pruefungssekretariat)
Frage gestellt von: ZLF
Ich erwerbe den Bachelor of Education an der Universität Passau. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um für den Master of Education zugelassen zu werden?

Für die Zulassung zum Masterstudiengang für Absolventen des Bachelor of Education zählt die Endnote in der Bachelor-Urkunde. Diese muss 2,7 oder besser sein beziehungsweise müssen Sie zu den besten 50% Ihres Abschlussjahrgangs gehören.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: ZLF
Ich habe gehört, dass es im Moment mehrere Versionen für den Bachelor of Education gibt. Stimmt das?

Ja, das stimmt - es gibt mehrere Versionen des Studiengangs.

Haben Sie Ihr Studium zum Wintersemester 2013/2014 aufgenommen? Dann gilt für sie die neueste Studien- und Prüfungsordnung (StuPO) mit dem Stand 2013.

Sollten Sie Ihr Studium vor dem Sommersemester 2010 begonnen haben, gilt für Sie die alte StuPO mit dem Stand 2008.

Für Studierende, die ihr Studium nach dem Sommersemester 2010 aufgenommen haben, gilt die StuPO mit dem Stand 2012.

Die aktuelle Studien- und Prüfungsordnungen für den Bachelor of Education finden Sie auf der Internetpräsenz der Universität Passau auf der Seite Studien- und Prüfungsordnungen und Modulkataloge in der Rubrik "Philosophische Fakultät" unter der Überschrift "Studien- und Prüfungsordnungen der Bachelorstudiengänge". Dort finden Sie an selber Stelle unter der Überschrift "Außer Kraft getretende Ordnungen" auch die alten Studien- und Prüfungsordnungen für den Bachelor of Education.


Frage gestellt von: ZLF
Ist es möglich beim Bachelor of Education ein drittes Erweiterungsfach zu wählen?

Ein drittes Erweiterungsfach ist im Rahmen des Bachelors of Education nicht eingerechnet, da das Studienvolumen so angelegt ist, dass Sie einen Workload von 30 Leistungspunkten pro Semester belegen sollen - das entspricht einem Vollzeitstudium! Weitere Zeit für ein Ergänzungsfach stellt eine zusätzliche Leistung dar. Ob Sie diesen Mehraufwand in Ihr Studium integrieren können, liegt in Ihrem eigenen Ermessen, jedoch ist es prinzipiell möglich ein Erweiterungsfach zu absolvieren.

Bedenken Sie aber auch, dass ein gewisser Schwerpunkt bei einem Weiterstudium im Master (als Bachelor of Education und Master of Education) in einem dritten Fach liegen wird - in Erziehungswissenschaft. Dieses Fachstudium haben Sie den regulären Realschullehramtsstudierenden voraus. Beachten Sie jedoch, dass Sie vielleicht zusätzlich noch das Staatsexamen ablegen, wobei eine Erweiterung möglich ist. Sollten Sie mit diesem Gedanken spielen, empfehlen wir Ihnen sich vorher von den Studiengangskoordinatoren Lehramt beraten zu lassen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: ZLF
Müssen Studierende des Bachelor of Education ebenfalls die Staatsprüfung ablegen?

Wenn Sie planen, einen Lehrberuf im Bundesland Bayern zu ergreifen, lautet die Antwort "Ja". Viele deutsche Bundesländer setzen jedoch kein Staatsexamen mehr voraus, um in den zweiten Teil der Lehramtsausbildung einzutreten.

Die in den Modulen erreichten Leistungen bilden wie auch beim klassischen Lehramt bereits 40% der Staatsprüfungsnote. Sie haben also nicht am Schluss eine große Prüfung, von der "alles" abhängt.


Frage gestellt von: ZLF
Habe ich durch den Bachelor of Education gegenüber den anderen Lehramtsstudierenden im Bereich Realschule Vorteile?

Sie erwerben mit dem Bachelor of Education (B. Ed.) einen berufsqualifizierenden internationalen Studienabschluss. Der Bachelor-Abschluss ermöglicht Ihnen jedoch keinen Zugang zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt. Hierfür ist das Staatsexamen zwingend erforderlich.

Grundsätzlich dient der Bachelor of Education an der Universität Passau zum Erwerb der Bildungsvorausetzungen für das Lehramt an Realschulen. Das heißt, Sie studieren nach dem Bachelor weiter und legen die Erste Staatsprüfung ab. Ein Vorteil (Bonus) bei einer späteren Anstellung als Lehrkraft ergibt sich durch den Bachelor of Education nicht.

Der Vorteil gegenüber anderen Lehramtsstudierenden besteht darin, dass Sie mit dem B. Ed. im außerschulischen Arbeitsmarkt leichter Fuß fassen können. Beispielsweise falls Sie im Laufe Ihres Studiums feststellen, dass das Lehramt nicht Ihren Wünschen entspricht oder Sie sich im Laufe Ihrer Berufslaufbahn entscheiden, in eine Tätigkeit außerhalb der Schule zu wechseln. Zudem erleichtert ein Bachelor-Abschluss den Übergang in ein Masterstudium an der Universität Passau, sowie an anderen Universitäten im In- und Ausland.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: ZLF
Muss ich im Bachelor of Education mehr Prüfungen ablegen als die Studierenden im klassischen Lehramtsstudiengang für Realschulen?

Seit der Umstellung aller Lehramtsstudiengänge in Bayern auf die modularisierte Studienorganisation legen alle Studierenden sogenannte Modulprüfungen ab, so dass hier kein Unterschied zwischen dem Bachelor-Studiengang und dem klassischen Realschullehramt mehr besteht.

Zudem gibt es keine Abschlussprüfung im Bachelor-Studiengang. Alle für die Bachelor-Urkunde erforderlichen Noten werden während des Studiums erworben, wodurch einer einzelnen Prüfung nicht so viel Gewicht zukommt.


Frage gestellt von: ZLF
Welche Vorteile habe ich, wenn ich den Bachelor of Education statt des klassischen Lehramtsstudiengangs wähle?

Ein Vorteil beim Bachelor of Education ist, dass Sie sich durch die Wahl des Bachelor-Studiengangs die Entscheidung, ob Sie für den Lehrberuf geeignet sind, ein bisschen länger offen halten können, ohne wertvolle Studienzeit zu verlieren. Sie studieren im Bachelor ein sogenanntes „Major“-Fach (eine Fachwissenschaft mit 90 Leistungspunkten).

Sollten Sie sich nach einigen Semestern noch umentscheiden und doch nicht Lehrerin beziehungsweise Lehrer werden wollen, haben Sie die Möglichkeit, in der Fachwissenschaft in jeden Hauptfachstudiengang an einer Universität wechseln zu können.


Frage gestellt von: ZLF
Wer ist berechtigt eine Bachelorarbeit zu vergeben?

Prinzipiell dürfen alle prüfberechtigten Personen auch Bachelorarbeiten vergeben.

Prüfungsberechtigte Personen sind alle Professorinnen und Professoren. Neben diesen können auch Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter prüfungsberechtigt sein, wenn sie über eine Anerkennung als Prüfer beziehungsweise Prüferin verfügen. Wenden Sie sich bitte an die entsprechende Person, bei der Sie ihre Bachelorarbeit schreiben wollen, um darüber Auskunft zu bekommen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: ZLF
Was ist das "Diploma Supplement" für den Bachelor und Master of Education und wie erhalte ich dieses?

Das Diploma Supplement ist eine Übersicht über die von Ihnen während des Studiums besuchten Veranstaltungen und Ihre dabei erworbenen Qualifikationen. Damit stellt es eine Ergänzung zu Ihrem Abschlusszeugnis im Bachelor beziehungsweise Master of Education dar. Es macht die von Ihnen gesetzten Schwerpunkte im Studium deutlich, was insbesondere für spätere Arbeitgeber interessant sein könnte. Sie erhalten das Diploma Supplement zusammen mit Ihrem Abschlusszeugnis.

Weitere Informationen zum Diploma Supplement finden Sie auf den Seiten der Universität Passau unter Studien- und Prüfungsordnungen und Modulkataloge. Dort finden Sie in der Rubrik "Philosophische Fakultät" unter der Überschrift "Studien- und Prüfungsordnungen der Bachelorstudiengänge" die Studien- und Prüfungsordnung (StuPO) für den "Modellstudiengang zum Erwerb von Bildungsvoraussetzungen für das Lehramt an Realschulen" als pdf zum Download. In der StuPO für den Bachelor of Education wird das Diploma Supplement in § 21 behandelt. In der jeweils aktuellen Fassung vom Dezember 2014.

Ebenfalls an gleicher Stelle finden Sie unter der Überschrift "Studien- und Prüfungsordnungen für die Masterstudiengänge" die StuPO für den "Master Bildungs- und Erziehungsprozesse (Master of Education)". In der StuPO für den Master of Education wird das Diploma Supplement in § 25 behandelt.


Frage gestellt von: ZLF
Wie viele Semesterwochenstunden soll ich mir beim Studium des Bachelors of Education im Stundenplan einplanen?

Planen Sie im Schnitt mit etwa 20 SWS (Semesterwochenstunden) pro Semester beziehungsweise mit circa 30 ECTS-Punkten - gleichbedeutend mit 30 Leistungspunkten (LP). Ein Punkt im ECTS (European Credit Transfer System) bedeutet circa 30 Stunden Arbeit. Laden Sie sich daher den Stundenplan nicht zu voll. 30 ECTS ergeben nach 6 Semestern die für den Bachelor-Abschluss erforderlichen 180 Punkte.

Es ist nicht notwendig, dass Sie in jedem Semester genau 30 ECTS erarbeiten. Sie können auch beispielsweise in einem Semester mal 28 ECTS und im nächsten dafür dann entsprechend mehr ECTS absolvieren. Sie müssen nur so planen, dass Sie nach 6 Semestern auf die geforderten 180 ECTS  kommen. Bedenken Sie: auch die Bachelorarbeit soll innerhalb der sechs Semester geschrieben werden, die für den Bachelor of Education als Regelstudienzeit gelten.


Frage gestellt von: ZLF
Welche Punkte brauche ich, um das EWS-Staatsexamen vorziehen zu können?

Über die Möglichkeit, das EWS-Staatsexamen vorzuziehen, informiert das Prüfungssekretariat in seinen FAQ Staatsexamen (Lehramt) in der FAQ "Wann kann ich mein Erziehungswissenschaftliches Examen vorziehen?".


Frage gestellt von: ZLF
Wann und in welchen Einrichtungen können die Praktika für die Zertifikate absolviert werden?

Wenn ein Praktikum in einem der Zertifikate vorgesehen ist, können Sie dieses in einem einschlägigen, für das Zertifikat relevanten Bereich ableisten.

Beachten Sie: Es muss sich um ein außerschulisches Praktikum handeln! Für die Organisation des Praktikums sind Sie selbst verantwortlich. Das Praktikum kann auch in mehrere Praktika aufgeteilt und/oder auch im Ausland absolviert werden. In der Regel beinhaltet das Praktikum für eines der Zertifikate (Praxismodul) 300 Stunden und eine Doppelanrechnung mit zuvor absolvierten Praktika ist nicht vorgesehen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wann kann ich mein Erziehungswissenschaftliches Examen vorziehen?

Diese Frage finden Sie beim Prüfungssekretariat in den FAQ Staatsexamen (Lehramt) beantwortet.

Dort informieren das Prüfungssekretariat auch über alle anderen Fragen zum Thema Staatsexamen in seinen FAQ-Kategorien: "vor dem Examen", "während des Examens" und "nach dem Examen".

Muss ich zu Beginn einen Antrag stellen, um eines der Zertifikate erwerben zu können?

Nein, das müssen Sie nicht.

Allerdings müssen Sie sich für jedes Zertifikat im Vorfeld anmelden. Das Anmeldeformular für die Zertifikate finden Sie auf der Seite "Hinweise und Formalia zu den Zertifikaten" unter der Überschrift "Wie melden Sie sich für eines der Zertifikate an?".

Bitte beachten Sie auch die Voraussetzungen zur Anmeldung für eines der Zertifikate auf der gleichen Seite unter der Überschrift "Was sind die Voraussetzungen zur Absolvierung der Zertifikate?".


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Ist der Erwerb des Zertifikats mit Kosten verbunden?

Nein, das ist nicht der Fall.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Welchen Vorteil bietet ein Zertifikat für meine zukünftige Arbeit als Lehrkraft?

Die Weiterbildungsmaßnahmen für Lehramtsstudierende der Universität Passau sind eine Antwort des ZLF auf die zunehmenden Anforderungen im Lehramtsstudium, um zukünftigen Lehrkräften zusätzliche Handlungsfelder außerhalb des Schulbetriebs offen zu halten. Dies wird dadurch gewährleistet, indem Sie bei Absolvierung eines oder mehrerer Zertifikate durch den Aufbau zielgerichteter Kompetenzen für Tätigkeiten in nicht-schulischen pädagogischen Handlungsfeldern weiterqualifiziert werden und Sie sich mit Hilfe der Ableistung der Zertifikate somit Optionen außerhalb der Schule aufbauen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Zertifikate als Zusatzqualifikationen im Lehramtsstudium".


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Handelt es sich bei einem Zertifikat zusätzlich zum Staatsexamen um einen anerkannten Abschluss?

Nein, ein Zertifikat ist kein Abschluss! Es ist eine Zusatzqualifikation, die Sie neben Ihrem regulären Studium erwerben können.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Kann das Zertifikat während des regulären Studiums abgeleistet werden?

Ja, Sie müssen das Zertifikat während Ihres regulären Studiums ableisten. Wie viele Semester Sie für ein Zertifikat verwenden, können Sie frei entscheiden.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wie lange darf ich für ein Zertifikat brauchen?

Wie viele Semester Sie für ein Zertifikat verwenden, können Sie frei entscheiden. Während Sie ein Zertifikat erwerben müssen Sie jedoch an der Universität Passau in einem Lehramtsstudiengang oder im Bachelor oder Master of Education immatrikuliert sein.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Kann ich mir eine Veranstaltung aus meinem regulären Lehramtsstudium für eines der Zertifikate anrechnen lassen?

Nein, das geht nicht!

Im Rahmen der Zertifikate sind keine Veranstaltungen aus dem Lehramts-, Bachelor- oder Masterstudium anrechenbar, da die Zertifikate eine Zusatzqualifikation darstellen und keine Doppelberechnungen von Leistungen vorgesehen sind.

Ausnahme: Die im Rahmen des IML-Zertifikats absolvierten Veranstaltungen sind teilweise auch für das Lehramts-, Bachelor- oder Masterstudium anrechenbar. Genauere Informationen dazu entnehmen Sie bitte den jeweiligen Angaben auf Stud.IP bei den einzelnen Lehrveranstaltungen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wie absolviert man das Transfermodul im IML-Zertifikat?

Das Transfermodul im IML-Zertifikat ist eine Projektarbeit welche im Anschluss an das Verbundseminar (Anwendungsmodul) erarbeitet wird. Die Projektarbeit fungiert gleichzeitig als Prüfungsleistung für das Verbundseminar.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: IML-Team

FAQ Lehramt - Master of Education

/

An wen kann ich mich bei Fragen und Problemen wenden?

Fragen rund ums Studium

Wenn du Fragen zum Studium an der Universität Passau im Allgemein hast, kannst du dich an die Studienberatung wenden. Spezielle Fragen zum Lehramtsstudium beantwortet dir die Studiengangskoordination Lehramt (StuKo Lehramt). Die StuKo Lehramt wurde zum Wintersemester 2017/18 neu am ZLF eingerichtet, um den wachsenden Beratungsbedarf speziell von Lehramtsstudierenden gerecht zu werden. Wer die Fachstudienberatung für die vier Lehramtsstudiengänge und für die Education-Studiengänge (Bachelor und Master of Education) an der Universität Passau inne hat, findest du auf der Seite Fachstudienberatung in der Rubrik "Lehramt".

Fragen zu Praktika

Wenn du Fragen zu deinen Praktika hast (Schulpraktika, Pflichtpraktika, Alternative Schulpraktika, Auslandspraktika) wendest du dich am besten an dein zuständiges Praktikumsamt:

Fragen zu den Praktika im Master of Education beantwortet dir Frau Prof. Mägdefrau. Die Inhaberin vom Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft ist zugleich Praktikumsverantwortliche für den Master of Education und betreut in dieser Funktion unter anderem auch das Forschungspraktikum, welches du im Rahmen des Masters of Education absolvieren kannst. Erste Informationen zum Bachelor und Master of Education findest du auf der Homepage vom Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft auf der Seite Modellstudiengänge. Dort informieren die Mitarbeiterinnen von Frau Mägdefrau über den Bachelor und Master of Education.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuVeLa (Studierendenvertretung Lehramt)
Wer ist für die Anerkennung beziehungsweise Anrechnung von Studienleistungen und Prüfungsleistungen zuständig?

Grundsätzlich können Sie sich bei Anerkennungsfragen an den Leitfaden "Vorgehensweise bei Anerkennungen" orientieren, der Ihnen vom Prüfungssekretariat zur Verfügung gestellt wird.

Für Anerkennungen beziehungsweise Anrechnungen sind vor allem die HISQIS-Prüfungsnummern relevant. Wenn diese im alten und neuen Studiengang identisch sind, können Sie mit einer Anerkennung rechnen. Bei weiteren nicht direkt zuzuordnenden Leistungen, wie zum Beispiel Leistungen die Sie während eines Auslandsaufenthalts erbracht haben, muss eine Unterschrift (Anerkennung) einer das Fach vertretenden Person eingeholt werden. Für diesen Anerkennungsprozess hilft Ihnen das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" vom Prüfungssekretariat weiter.

Wer ist für welche Anerkennung zuständig?

Wenn Sie sich eine Leistung anerkennen lassen wollen, wenden Sie sich bitte an den Modulverantwortlichen des jeweiligen Fachbereichs. Die Information, wer in welchem Fach modulverantwortlich ist, finden Sie in dem jeweiligen Modulkatalog für das einzelne Fach.
Ausnahme: Für die Anerkennung im Fachbereich Psychologie wenden Sie sich an Frau Prof. Jaursch. Frau Jaursch führt die Anerkennung zentral für alle Einrichtungen der Psychologie durch.

Wo finden Sie die verschiedenen Dokumente?

Den Leitfaden "Vorgehensweise bei Anerkennungen" sowie das Formular "Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen" finden Sie als pdf zum Download beim Prüfungssekretariat auf der Seite Studiengänge mit Abschluss Staatsexamen (neue LPO) in der Rubrik "Studien- und Prüfungsleistungen an der Universität" unter der Überschrift "Anträge und Formulare".

Die Studiengangskoordination der Philosophischen Fakultät hält für Sie einen Leitfaden "Auslandsstudium, Learning Agreements und Anerkennung von Prüfungsleistungen" bereit, in welchem Sie sich informieren können. Dieser gilt analog für die modularisierten Lehramtsstudiengänge. Das pdf-Dokument zum Download finden Sie auf der Studiengangseite des B.A. Kulturwirtschaft unter der Überschrift "Studieren im Ausland".

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zur Anerkennung beziehungsweise Anrechnung im Bereich Lehramt haben, helfen Ihnen die Studiengangskoordinatoren Lehramt weiter.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Im Modulkatalog steht, dass ich in bestimmten Veranstaltungen keine Prüfung machen muss. Stimmt das?

Das stimmt - diese Veranstaltungen werden nicht geprüft (so wie es im alten Studiensystem der Fall war). Sie müssen sich für die Veranstaltung nur anmelden, die Punkte werden Ihnen gutgeschrieben, sobald Sie  auch die anderen Prüfungen des Moduls abgeschlossen haben.

Theoretisch müssen Sie nie zu den Veranstaltungen erscheinen, solange keine Anwesenheitspflicht formuliert wurde. Die Inhalte der Veranstaltungen erleichtern Ihnen jedoch die Vorbereitung auf das Staatsexamen und erlauben Ihnen, Ihr Wissen im jeweiligen Fach besser zu vernetzen. Wenn Sie das Angebot nicht nutzen wollen, ist es möglich, dass Sie später mehr Stress im Selbststudium haben. Hier lassen wir Sie selbst die Entscheidung treffen, wie Sie Ihr Studium gestalten wollen: ob durch Anwesenheit und Mitarbeit oder durch Eigenstudium. So oder so: in den darauf aufbauenden Veranstaltungen setzen wir die in den Veranstaltungen zu erwerbenden Kompetenzem als vorhanden voraus.


Frage gestellt von: ZLF
Soll ich den Master-Abschluss machen, obwohl ich schon sicher weiß, dass ich Lehrer beziehungsweise Lehrerin werden will?

Sie brauchen diesen zusätzlichen Abschluss nicht zwingend, da Sie durch das erste und zweite Staatsexamen (alte LPO) beziehungsweise durch die erste Lehramtsprüfung und das zweite Staatsexamen (neue LPO) ausreichend qualifiziert sind für eine Einstellung in den Schuldienst.

Allerdings bietet Ihnen der internationale Abschluss des Master of Education weitere berufliche Möglichkeiten, falls Sie sich doch eines Tages entscheiden sollten, außerhalb des Schuldienstes erwerbstätig zu sein, ins Ausland zu gehen oder sich – insbesondere im Bereich der Erziehungswissenschaft – noch weiter zu qualifizieren. Zusätzlich haben Sie für Karrieremöglichkeiten innerhalb des Schuldienstes (zum Beispiel im Bereich der Schulleitung, der Seminarlehrertätigkeiten etc.) einen Bewerbungsvorteil durch die zusätzliche Qualifikation.


Frage gestellt von: ZLF
Habe ich bessere Einstellungschancen in den Schuldienst, wenn ich den Abschluss Master of Education habe?

Für die Einstellung in den Schuldienst des Landes Bayern zählen die Ergebnisse Ihrer Staatsprüfungen als Einstellungskriterium. Einen speziellen "Master-Bonus" wird es wohl nicht geben. Sie müssen aber bedenken, dass Sie vielleicht nicht 45 Jahre lang als Lehrkraft tätig sein wollen oder dass Sie sich vielleicht auf Funktionsstellen bewerben möchten. Hier ist dann sicher Ihr zusätzlicher Abschluss ein Vorteil gegenüber Mitbewerbern und Mitbewerberinnen, die eventuell keine akademische pädagogische Zusatzqualifikation vorweisen können.


Frage gestellt von: ZLF
Bekomme ich BAföG, wenn ich den Master of Education noch zusätzlich studiere?

Prinzipiell können Sie im Master of Education eine Förderung durch das BAfög-Amt bekommen. Neben den allgemeinen Voraussetzungen ist es für den Erhalt von BAfög entscheidend, ob Sie als Erstfach ein Lehramt studieren, vom Bachelor of Education auf den Master gewechselt haben oder den Master an das Erste Staatsexamen anschließen.

Bei Fragen beziehungsweise Unklarheiten zum BAfög sollten Sie sich unbedingt an Ihre zuständige Ansprechperson im BAfög-Amt wenden und sich beraten lassen.


Frage gestellt von: ZLF
Kann ich Modulteile zur Notenverbesserung wiederholen?

Ja, Sie können sowohl im Bachelor als auch im Master of Education in 20% aller Module eine freiwillige Prüfungswiederholung zur Notenverbesserung vornehmen. Sie müssen dazu einen schriftlichen Antrag im Prüfungssekretariat stellen.

Das entsprechende pdf-Dokument "Freiwillige Wiederholung zur Notenverbesserung von Modulprüfungen" finden Sie beim Prüfungssekretariat auf den Seiten Prüfungsinformationen zum Bachelor Lehramt Realschule (B.Ed. RS) beziehungsweise Prüfungsinformationen zum Master Bildungs- und Erziehungsprozesse (M.Ed. EDU) jeweils unter der Überschrift "Anträge und Formulare".

Bitte beachten Sie auch unbedingt die vom Prüfungssekretariat zur Verfügung gestellten Informationen zur Notenverbesserung an selbiger Stelle, in dem pdf-Dokument "Merkblatt zum Antrag auf Notenverbesserung".


Ansprechpartner: Prüfungssekretariat (http://www.uni-passau.de/pruefungssekretariat)
Frage gestellt von: ZLF
Welche Bereiche umfasst die Eignungsprüfung für den Master of Education und wie lange dauert diese?

Die Eignungsprüfung wurde im neuen Master of Education (ab Wintersemester 2013/2014) gestrichen.


Frage gestellt von: ZLF
Ich erwerbe den Bachelor of Education an der Universität Passau. Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um für den Master of Education zugelassen zu werden?

Für die Zulassung zum Masterstudiengang für Absolventen des Bachelor of Education zählt die Endnote in der Bachelor-Urkunde. Diese muss 2,7 oder besser sein beziehungsweise müssen Sie zu den besten 50% Ihres Abschlussjahrgangs gehören.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: ZLF
Gibt es die Möglichkeit eines Quereinstiegs in den Master of Education?

Die Zulassungsvoraussetzungen für den Masterstudiengang sind eine abgeschlossene Erste Staatsprüfung (dabei spielt die Art des Lehramtsstudiums keine Rolle) oder ein abgeschlossenes Bachelor-Studium im Lehramtsbereich. Sie benötigen eine Abschlussnote von 2,7 oder besser beziehungsweise müssen Sie zu den besten 50% Ihres Abschlussjahrgangs gehören.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: ZLF
Was ist das "Diploma Supplement" für den Bachelor und Master of Education und wie erhalte ich dieses?

Das Diploma Supplement ist eine Übersicht über die von Ihnen während des Studiums besuchten Veranstaltungen und Ihre dabei erworbenen Qualifikationen. Damit stellt es eine Ergänzung zu Ihrem Abschlusszeugnis im Bachelor beziehungsweise Master of Education dar. Es macht die von Ihnen gesetzten Schwerpunkte im Studium deutlich, was insbesondere für spätere Arbeitgeber interessant sein könnte. Sie erhalten das Diploma Supplement zusammen mit Ihrem Abschlusszeugnis.

Weitere Informationen zum Diploma Supplement finden Sie auf den Seiten der Universität Passau unter Studien- und Prüfungsordnungen und Modulkataloge. Dort finden Sie in der Rubrik "Philosophische Fakultät" unter der Überschrift "Studien- und Prüfungsordnungen der Bachelorstudiengänge" die Studien- und Prüfungsordnung (StuPO) für den "Modellstudiengang zum Erwerb von Bildungsvoraussetzungen für das Lehramt an Realschulen" als pdf zum Download. In der StuPO für den Bachelor of Education wird das Diploma Supplement in § 21 behandelt. In der jeweils aktuellen Fassung vom Dezember 2014.

Ebenfalls an gleicher Stelle finden Sie unter der Überschrift "Studien- und Prüfungsordnungen für die Masterstudiengänge" die StuPO für den "Master Bildungs- und Erziehungsprozesse (Master of Education)". In der StuPO für den Master of Education wird das Diploma Supplement in § 25 behandelt.


Frage gestellt von: ZLF
Was mache ich, wenn ich die Masterhürde nicht schaffe?

Wenn Sie die Masterhürde von 2,7 mit Ihrem Abschluss im Bachelor of Education nicht schaffen sollten, entstehen Ihnen keinerlei Nachteile für das Staatsexamen. Sie können im Anschluss an Ihren Bachelor in das reguläre Lehramtsstudium wechseln und dies mit dem Staatsexamen abschließen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: ZLF

FAQ Lehramt - Zertifikate im Lehramtsstudium

/

Wann und in welchen Einrichtungen können die Praktika für die Zertifikate absolviert werden?

Wenn ein Praktikum in einem der Zertifikate vorgesehen ist, können Sie dieses in einem einschlägigen, für das Zertifikat relevanten Bereich ableisten.

Beachten Sie: Es muss sich um ein außerschulisches Praktikum handeln! Für die Organisation des Praktikums sind Sie selbst verantwortlich. Das Praktikum kann auch in mehrere Praktika aufgeteilt und/oder auch im Ausland absolviert werden. In der Regel beinhaltet das Praktikum für eines der Zertifikate (Praxismodul) 300 Stunden und eine Doppelanrechnung mit zuvor absolvierten Praktika ist nicht vorgesehen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Muss ich zu Beginn einen Antrag stellen, um eines der Zertifikate erwerben zu können?

Nein, das müssen Sie nicht.

Allerdings müssen Sie sich für jedes Zertifikat im Vorfeld anmelden. Das Anmeldeformular für die Zertifikate finden Sie auf der Seite "Hinweise und Formalia zu den Zertifikaten" unter der Überschrift "Wie melden Sie sich für eines der Zertifikate an?".

Bitte beachten Sie auch die Voraussetzungen zur Anmeldung für eines der Zertifikate auf der gleichen Seite unter der Überschrift "Was sind die Voraussetzungen zur Absolvierung der Zertifikate?".


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Ist der Erwerb des Zertifikats mit Kosten verbunden?

Nein, das ist nicht der Fall.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Welchen Vorteil bietet ein Zertifikat für meine zukünftige Arbeit als Lehrkraft?

Die Weiterbildungsmaßnahmen für Lehramtsstudierende der Universität Passau sind eine Antwort des ZLF auf die zunehmenden Anforderungen im Lehramtsstudium, um zukünftigen Lehrkräften zusätzliche Handlungsfelder außerhalb des Schulbetriebs offen zu halten. Dies wird dadurch gewährleistet, indem Sie bei Absolvierung eines oder mehrerer Zertifikate durch den Aufbau zielgerichteter Kompetenzen für Tätigkeiten in nicht-schulischen pädagogischen Handlungsfeldern weiterqualifiziert werden und Sie sich mit Hilfe der Ableistung der Zertifikate somit Optionen außerhalb der Schule aufbauen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite "Zertifikate als Zusatzqualifikationen im Lehramtsstudium".


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Handelt es sich bei einem Zertifikat zusätzlich zum Staatsexamen um einen anerkannten Abschluss?

Nein, ein Zertifikat ist kein Abschluss! Es ist eine Zusatzqualifikation, die Sie neben Ihrem regulären Studium erwerben können.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Kann das Zertifikat während des regulären Studiums abgeleistet werden?

Ja, Sie müssen das Zertifikat während Ihres regulären Studiums ableisten. Wie viele Semester Sie für ein Zertifikat verwenden, können Sie frei entscheiden.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wie lange darf ich für ein Zertifikat brauchen?

Wie viele Semester Sie für ein Zertifikat verwenden, können Sie frei entscheiden. Während Sie ein Zertifikat erwerben müssen Sie jedoch an der Universität Passau in einem Lehramtsstudiengang oder im Bachelor oder Master of Education immatrikuliert sein.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Kann ich mir eine Veranstaltung aus meinem regulären Lehramtsstudium für eines der Zertifikate anrechnen lassen?

Nein, das geht nicht!

Im Rahmen der Zertifikate sind keine Veranstaltungen aus dem Lehramts-, Bachelor- oder Masterstudium anrechenbar, da die Zertifikate eine Zusatzqualifikation darstellen und keine Doppelberechnungen von Leistungen vorgesehen sind.

Ausnahme: Die im Rahmen des IML-Zertifikats absolvierten Veranstaltungen sind teilweise auch für das Lehramts-, Bachelor- oder Masterstudium anrechenbar. Genauere Informationen dazu entnehmen Sie bitte den jeweiligen Angaben auf Stud.IP bei den einzelnen Lehrveranstaltungen.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: StuKo (Studiengangskoordination Lehramt)
Wie absolviert man das Transfermodul im IML-Zertifikat?

Das Transfermodul im IML-Zertifikat ist eine Projektarbeit welche im Anschluss an das Verbundseminar (Anwendungsmodul) erarbeitet wird. Die Projektarbeit fungiert gleichzeitig als Prüfungsleistung für das Verbundseminar.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: IML-Team

FAQ Lehramt - Nach dem Staatsexamen

/

Soll ich den Master-Abschluss machen, obwohl ich schon sicher weiß, dass ich Lehrer beziehungsweise Lehrerin werden will?

Sie brauchen diesen zusätzlichen Abschluss nicht zwingend, da Sie durch das erste und zweite Staatsexamen (alte LPO) beziehungsweise durch die erste Lehramtsprüfung und das zweite Staatsexamen (neue LPO) ausreichend qualifiziert sind für eine Einstellung in den Schuldienst.

Allerdings bietet Ihnen der internationale Abschluss des Master of Education weitere berufliche Möglichkeiten, falls Sie sich doch eines Tages entscheiden sollten, außerhalb des Schuldienstes erwerbstätig zu sein, ins Ausland zu gehen oder sich – insbesondere im Bereich der Erziehungswissenschaft – noch weiter zu qualifizieren. Zusätzlich haben Sie für Karrieremöglichkeiten innerhalb des Schuldienstes (zum Beispiel im Bereich der Schulleitung, der Seminarlehrertätigkeiten etc.) einen Bewerbungsvorteil durch die zusätzliche Qualifikation.


Frage gestellt von: ZLF
Habe ich bessere Einstellungschancen in den Schuldienst, wenn ich den Abschluss Master of Education habe?

Für die Einstellung in den Schuldienst des Landes Bayern zählen die Ergebnisse Ihrer Staatsprüfungen als Einstellungskriterium. Einen speziellen "Master-Bonus" wird es wohl nicht geben. Sie müssen aber bedenken, dass Sie vielleicht nicht 45 Jahre lang als Lehrkraft tätig sein wollen oder dass Sie sich vielleicht auf Funktionsstellen bewerben möchten. Hier ist dann sicher Ihr zusätzlicher Abschluss ein Vorteil gegenüber Mitbewerbern und Mitbewerberinnen, die eventuell keine akademische pädagogische Zusatzqualifikation vorweisen können.


Frage gestellt von: ZLF
Habe ich durch den Bachelor of Education gegenüber den anderen Lehramtsstudierenden im Bereich Realschule Vorteile?

Sie erwerben mit dem Bachelor of Education (B. Ed.) einen berufsqualifizierenden internationalen Studienabschluss. Der Bachelor-Abschluss ermöglicht Ihnen jedoch keinen Zugang zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt. Hierfür ist das Staatsexamen zwingend erforderlich.

Grundsätzlich dient der Bachelor of Education an der Universität Passau zum Erwerb der Bildungsvorausetzungen für das Lehramt an Realschulen. Das heißt, Sie studieren nach dem Bachelor weiter und legen die Erste Staatsprüfung ab. Ein Vorteil (Bonus) bei einer späteren Anstellung als Lehrkraft ergibt sich durch den Bachelor of Education nicht.

Der Vorteil gegenüber anderen Lehramtsstudierenden besteht darin, dass Sie mit dem B. Ed. im außerschulischen Arbeitsmarkt leichter Fuß fassen können. Beispielsweise falls Sie im Laufe Ihres Studiums feststellen, dass das Lehramt nicht Ihren Wünschen entspricht oder Sie sich im Laufe Ihrer Berufslaufbahn entscheiden, in eine Tätigkeit außerhalb der Schule zu wechseln. Zudem erleichtert ein Bachelor-Abschluss den Übergang in ein Masterstudium an der Universität Passau, sowie an anderen Universitäten im In- und Ausland.


Ansprechpartner: Studiengangskoordination Lehramt (www.zlf.uni-passau.de/studiengangskoordination-lehramt)
Frage gestellt von: ZLF

Weitere FAQ-Seiten an der Uni Passau zum Thema Lehramt und mehr

Außerdem findet Ihr auf unserer Seite FAQ Lehramt auch eine Auflistung weiterer FAQ-Seiten, auf denen verschiedene Abteilungen der Universität Passau mit ihren eigenen FAQ-Seiten weiterhelfen, wie beispielsweise das Prüfungssekretariat oder das Akademische Auslandsamt. Dort findet Ihr auch die FAQ der Fachschaft Philo (FS Philo). Bei der FS Philo könnt ihr euch zum Beispiel auch über das Programm der O-Woche an der Philosophischen Fakultät informieren.

StuVeLAfant - Logo der Studierendenvertretung Lehramt (StuVeLA)

StuVeLA-Kontakt

Schreib uns einfach per E-Mail an stuvelaupatgmail.com oder folge uns auf unseren Social Media-Kanälen.

StuVeLa auf Facebook
StuVeLa auf Instagram

Orientierungslos?

Alle Infos zum Studieneinstieg findest du auf unserer Seite Deine O-Woche. Außerdem helfen wir euch beim Studienstart mit unserer Stundenplanberatung weiter.