Informationen für betreuende Lehrkräfte

Informationen für betreuende Lehrkräfte

1. Pädagogisch-didaktisches Schulpraktikum (PDP)

In dieses Praktikum starten die Studierenden i.d.R. nach dem 2. Semester. Es besteht aus Teil I (pädagogischer Schwerpunkt) und Teil II (fachdidaktischer Schwerpunkt).

Zeitlicher Rahmen

Die Gesamtdauer beträgt 150 - 160 Unterrichtsstunden und gliedert sich in:

Teil I mit einem pädagogischen Schwerpunkt
- mind. 75 - 80 Unterrichtsstunden
- ca. 3 Blockwochen i.d.R. ab der 2. Schulwoche nach dem Sommerferien

Teil II mit einem fachdidaktischen Schwerpunkt 
- mind. 75 - 80 Unterrichtsstunden
- ca. 3 Blockwochen i.d.R. ab Ende Februar/ Anfang März

Ablauf

  • Die Zuteilung der Praktikumsplätze erfolgt durch das Praktikumsamt.
  • Der Studierende nimmt mit Ihnen im Vorfeld persönlich Kontakt auf.
  • Sie erhalten zum Beginn des Praktikums die Praktikumskarten in 2-facher Ausfertigung (Versand per Post an Ihre Schule), auf der Sie bitte mit Ihrer Unterschrift und dem Schulstempel das Praktikum bestätigen.

Von den Studierenden zu erbringende Leistungen

Für jeden Teil muss eine Handakte angefertigt werden.

  • Teil I mit pädagogischem Schwerpunkt
    darin sind mindestens 3 Lehrversuche enthalten:
    - mindestens 2 Unterrichtsphasen (Kurzversuche) von 10-20 Minuten
    - mindestens 1 Unterrichtsstunde

  

  • Teil II mit fachdidaktischem Schwerpunkt im gewählten Fach der Dreierdidaktik
    darin sind mindestens zwei Lehrversuche enthalten

2. Exercitium Paedagogicum

Das Exercitium Paedagogicum, oft vereinfacht als ExPaed bezeichnet, dient einer engeren Verbindung und Verzahnung von Theorie und Praxis.

Es soll damit die Qualifizierung angehender Lehrerinnen und Lehrer gefördert und verbessert werden. Auf diese Weise erhalten Sie Unterstützung in Ihrer täglichen Erziehungs- und Unterrichtsarbeit.

Es ersetzt das Pädagogisch-didaktische Schulpraktikum Teil I und II, sowie das Orientierungspraktikum und beginnt i.d.R. nach dem 2. Semester. Die Teilnahme an einer auf das Praktikum bezogenen Lehrveranstaltung ist für die Studierenden verpflichtend.

Zeitlicher Rahmen

  • Gesamtdauer 240 Unterrichtseinheiten gegliedert in

    • Teil (Portfolio) A mit einem pädagogischen Schwerpunkt und
    • Teil (Portfolio) B mit einem fachdidaktischen Schwerpunkt

  • abzuleisten in zwei aufeinander folgenden Schulhalbjahren in

    • Blockwochen während der vorlesungsfreien Zeit oder
    • regelmäßig an einem Wochentag während der Vorlesungszeit
    • auch die Kombination beider Möglichkeiten ist denkbar

Ablauf

Der Studierende nimmt mit Ihnen bzw. der betreuenden Schule persönlich Kontakt auf und kümmert sich eigenverantwortlich um einen Praktikumsplatz.

Für die Anmeldung bringt Ihr Praktikant ein Anmeldeformular in zweifacher Ausfertigung mit. Ein Exemplar sollte auf dem Dienstweg über die Schulleitung an das zuständige Schulamt weitergeleitet werden. Das zweite Exemplar reicht der Studierende beim Praktikumsamt ein.

Zur Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses des Praktikums erhalten Sie über den Studierenden jeweils zwei Vordrucke (Aufkleber), die Sie bitte mit Ihrer Unterschrift und dem Schulstempel versehen.

Von den Studierenden zu erbringende Leistungen

Anfertigung einer Handakte in zwei Teilen:

- pädagogischer Teil (Portfolio) A
 
darin sind mindestens zwei Unterrichtsversuche enthalten

- fachdidaktischer Teil (Portfolio) B in einem Fach der Dreierdidaktik
  darin sind mindestens zwei Unterrichtsversuche im gewählten Fach enthalten

3. Studienbegleitendes fachdidaktisches Praktikum

Das studienbegleitende fachdidaktische Praktikum muss im gewählten Unterrichtsfach absolviert werden und findet nach dem 4. bzw. 5. Semester statt.

Zeitlicher Rahmen

Es findet während des ganzen Sommersemesters jeden Mittwoch für mindestens vier Unterrichtsstunden (einschließlich Besprechung) an einer zugeteilten Schule statt.

Ablauf

  • Die Zuteilung der Praktikumsplätze erfolgt durch das Praktikumsamt
  • Der Studierende nimmt mit Ihnen im Vorfeld persönlich Kontakt auf.
  • Sie erhalten die Praktikumskarten in 2-facher Ausfertigung (Versand per Post an Ihre Schule) auf der Sie bitte mit Ihrer Unterschrift und dem Schulstempel das Praktikum bestätigen, ca. 4 Wochen vor Beendigung des Praktikums.

Von den Studierenden zu erbringende Leistungen

  • Besuch eines Begleitseminars mit Bezug auf das Unterrichtsfach
  • Erstellung eines Portfolios im Unterrichtsfach

4. Zusätzlich studienbegleitendes Praktikum

Dieses Praktikum muss in einem weiteren Fach der Dreierdidaktik absolviert werden und findet während des 5. bzw. 6. Semesters statt.

Zeitlicher Rahmen

Es findet während des ganzen Sommersemesters jeden Mittwoch für mindestens vier Unterrichtsstunden (einschließlich Besprechung) an einer zugeteilten Schule statt.

Ablauf

- Die Zuteilung der Praktikumsplätze erfolgt durch das Praktikumsamt.

- Der Studierende nimmt mit Ihnen im Vorfeld persönlich Kontakt auf.

- Sie erhalten zum Beginn des Praktikums die Praktikumskarten in 2-facher
  Ausfertigung
 (Versand per Post an Ihre Schule), auf der Sie bitte mit Ihrer
  Unterschrift und dem Schulstempel das Praktikum bestätigen.

Von den Studierenden zu erbringende Leistungen

  • Besuch eines Begleitseminars im gewählten Didaktikfach 
  • Erstellung eines Portfolios im gewählten Didaktikfach

Wichtiger Hinweis:

Während des Praktikums besteht Anwesenheitspflicht und Fehlzeiten müssen nach Absprache mit Ihnen nachgeholt werden.

Standards für die Lehrerbildung