• ZLF  >
  •   Praktika
Informationen zu den Praktika...

Informationen zu den Praktika...

...für die Lehramtsstudiengänge, den Bachelor of Education und den Master of Education

Für das Lehramtsstudium in Bayern müssen Sie verschiedene Schulpraktika absolvieren, die Sie zu unterschiedlichen Zeitpunkten Ihres Studiums ableisten und die jeweils aufeinander aufbauen. Die verschiedenen Praktika geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre an der Universität erworbenen Kompetenzen in der Praxis zu erproben und auszubauen.

Zudem benötigen Sie den erfolgreichen Abschluss der verschiedenen Schulpraktika sowie eines nicht-schulischen Praktikums (die für Ihr jeweiliges Lehramtsstudium vorgesehen sind) als Voraussetzung um sich für das Erste Staatsexamen anzumelden.

Bachelor und Master als Ergänzung zum klassischen Lehramtsstudium

Neben den vier Lehramtsstudiengängen die zum ersten Staatsexamen führen (Lehramt an Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen oder an Gymnasien), haben Sie an der Universität Passau die Möglichkeit den Bachelor of Education (B. Ed.) zu studieren oder den B. Ed. zusätzlich zu Ihrem Lehramtsstudium für Realschulen zu erwerben.

Den Master of Education (M. Ed.) können Sie entweder kumulativ (aufbauend) zu Ihrem Bachelor of Education erwerben oder Sie können diesen ergänzend zum Ersten Staatsexamen in allen Lehramtsstudiengängen an der Universität Passau erwerben (ohne vorherige Absolvierung des Bachelors).

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Studiengängen mit Lehramtsbezug an der Universität Passau finden Sie hier auf den Seiten des ZLF im Bereich Lehramt studieren.

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie detaillierte Informationen über:

1. Zu absolvierende Praktika in Ihrem Studiengang:

2. Alternativen zu den obligatorischen Praktika im In- und Ausland:

3. Formalia und Unterlagen für die Praktika im Lehramt:

4. Ihre Ansprechpartnerinnen für die Praktika im Lehramt:

Informationen zu Anmeldefristen für die einzelnen Praktika sowie für die Zuteilung von Praktikumsplätzen finden Sie auf den Seiten Ihres jeweiligen Praktikumsamtes:

Ihre Ansprechperson im Prüfungssekretariat

ZLF in Social Media

Zu sehen ist ein Tablett-Bildschirm, der in die Kamera gehalten wird. Der Bildschirm wird mit einer Wortwolke zu dem Thema Social Media ausgefüllt.

Facebook: ZLF, StuVeLa, DiLab, Lehr:werkstatt
Instagram: ZLF, StuVeLa

Rechtliche Grundlagen zu den Praktika im Lehramtsstudium

In der LPO I (Lehramtsprüfungsordnung) finden Sie in § 34 LPO I allgemeine Informationen zu den Praktika für alle Lehrämter. Der § 36 LPO I ergänzt den § 34 um Informationen zur Didaktik der Grundschule. Gleiches gilt für den § 38 LPO I bezüglich der Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschulen.

Grundlegend für die Rahmenbedingungen für die Praktika ist für die Lehrämter für Grund- und Mittelschulen die Organisation der Praktika für die Lehrämter an öffentlichen Schulen (das Dokument finden Sie auf der angegebenen Seite zum Download als viertes pdf). Sowie für die Lehrämter für Realschulen und Gymnasien als aktualisierte Erweiterung die Organisation der Praktika für das Lehramt an Gymnasien und für das Lehramt an Realschulen im Rahmen der LPO I.

Standards für die Lehrerbildung

Frau Prof. Mägdefrau und Kollegium haben mit den Standards und Indikatoren für die Entwicklung von Kompetenzen in der Lehrerbildung für Sie als Praktikantin und Praktikant einen Leitfaden entwickelt, der Sie unterstützt, um Ihre Ziele in den Praxisphasen des Lehramtsstudiums zu erreichen. Die Standards sind für jedes der schulischen Praktika maßgeblich und zu berücksichtigen!